Hisako Inoue: Die Bibliothek der Gerüche

Hisako Inoue: Die Bibliothek der Gerüche

Es ist ein eigenartiges Bild, das sich dem Betrachter offenbart, wenn er dieser Tage in die Münchener Villa Stuck geht. Konzentriert vergraben die Museumsbesucher ihre Nasen in Büchern aller Art und versuchen den Geruch in sich aufzusaugen. Sie schnüffeln an den Buchrücken, lassen ihre Finger durch die Seiten gleiten und prüfen, ob sich der Geruch verändert. Auch das Rascheln des Papiers wird aufmerksam registriert. Ausgedacht hat sich diese außergewöhnliche, interaktive Ausstellung die japanische Künstlerin Hisako Inoue.

Aus verschiedenen Antiquariaten und Buchhandlungen hat Inoue die Bücher zusammengekauft, von denen jedes einzeln unter einer Glasglocke liegt. Normalerweise ist das Anfassen von Exponaten in Museen gar nicht gern gesehen, doch hier verhält es sich anders. Der Besucher soll das Buch in die Hand nehmen und bewusst riechen. Die Künstlerin will deutlich machen, dass Gerüche Assoziationen hervorrufen und bestimmte Erinnerungen ins Bewusstsein heben können. Für jedes Buch gibt sie eine mögliche Interpretation vor, aber natürlich ist es sehr individuell, welcher Kontext durch einen Geruch hervorgerufen wird. Ein altes Buch erinnert an den modrigen Geruch eines Burgkellers, ein Werk aus den 1970er Jahren an den typischen Geruch von Bibliothekslagern und ein „Lustiges Taschenbuch“ weckt Kindheitsbilder.

Mit ihrer Ausstellung liefert Inoue ein Plädoyer für das Erlebnis Geruch ab. Interessant ist auch der Ausstellungskatalog, der verrät,  dass es in Japan üblich ist, Bibliotheksbücher in speziellen Maschinen olfaktorisch zu neutralisieren und Geruchsnoten der Vorbesitzer radikal zu entfernen. Nicht zuletzt ist die Ausstellung auch eine Liebeserklärung an das gedruckte Buch. Denn bei allen Vorteilen, die eBooks zweifellos haben, fehlt ihnen eine wichtige Eigenschaft: Sie riechen nicht.

Museum Villa Stuck
Hisako Inoue: Die Bibliothek der Gerüche
Ausstellung bis zum 18. Januar 2018
Link zum Veranstalter: Villa Stuck

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s